Archives

Der erste Eindruck muss der beste sein!

Immobilien sind seit Jahren beliebte Investitionsobjekte, darum entscheiden sich mehr und mehr Menschen für eine wertstabile Immobilie. Für Kaufinteressenten werden eindrucksvolle Exposees erstellt, die mit professionellen Immobilienfotografien die Qualität des Objekts unterstreichen. Um Kosten zu sparen machen viele Verkäufer die Fotos selbst. Die dabei entstehenden Immobilienfotografien geben die wahre Qualität der Immobilie oft nicht in der Form wieder, wie sie tatsächlich sein sollte. In der Immobilienfotografie gibt es wie in anderen Fachbereichen auch manche Tricks und Kniffe die es zu kennen und beherrschen gilt. Übrigens, der erste Eindruck Ihrer Immobilie ist immer entscheidend!

Architektur, Immobilien, Fotografie, Wolfgang Bertl, Eichstätt, Neuburg, Ingolstadt, Bayern, München, Nürnberg, Regensburg

 

Warum Immobilienfotografie vom Profi?

In der Werbung werden heute Smartphones angeboten, die im fotografischen Bereich schon ganz tolle Leistungen bringen. Es mag sogar der Eindruck entstehen, das man mit seinem Smartphone gleichwertige Bilder wie die von einem Immobilienfotografen manchen kann. Eine gute Immobilienfotografie entsteht allerdings nicht allein durch den Klick auf den Auslöser. Ein wenig mehr Wissen in Puncto Perspektive, Standort, Bildkomposition, Bildausschnitt und stürzende Linien ist nicht nur empfehlenswert sondern eine wertvolle Voraussetzung. Spätestens hier empfiehlt es sich an einen professionellen Immobilienfotografen denken.

Meine Arbeit präsentiert Ihre Immobilie im besten Licht, denn sie ist es in jedem Fall wert. Besprechen Sie mit mir was Ihnen bei der Immobilie besonders am Herzen liegt. Gemeinsam mit Ihnen plane ich die Vorgehensweise. Sie kennen Ihre Immobilie am besten. Denken Sie daran, was für einen Käufer besonders interessant wäre oder was vielleicht nicht unbedingt im Vordergrund stehen sollte. Legen Sie Wert auf Detailaufnahmen am Haus oder im Garten? Gibt es lichtdurchflutete Räume, die eine besondere Aufmerksamkeit erwarten? Wird Ihre Immobilien an manchen Tagen nicht oder nur wenig genutzt? Übrigens gibt es manchmal auch Dinge, die man auf den Aufnahmen nicht sehen muss. Wird die Immobilien zum Beispiel gerade renoviert, ist es nicht erforderlich die Baumaschinen zu sehen. Mit der Bildbearbeitung erhält die Fotografie Ihrer Immobilie zusätzlich ein deutliches Plus an Qualität. Bei der Bearbeitung der Bilder geht es nicht nur um das Entfernen störender Elemente, sondern vielmehr um unterschiedliche Optimierungen und Anpassungen wie zum Beispiel Farbsättigung, Kontrast, Helligkeit, Bildrauschen, perspektivische Korrekturen u.a.

Architektur, Immobilien, Fotografie, Wolfgang Bertl, Eichstätt, Neuburg, Ingolstadt, Bayern, München, Nürnberg, Regensburg