Wenn Unlebendiges lebendig werden soll …

Kunst aus Stahl im Altmühltal

Unlebendiges lebendig machen, ist das stets das Ziel meiner fotografischen Arbeiten. Gerade die kalten und harten Formen wie zum Beispiel die Skulpturen eines in Obereichstätt (Altmühltal) lebenden Künstlers wirken auf uns oft wie tot. Die Auffassung und Kunst des Fotografen schenken dem scheinbar unlebendigem erst das Leben. Für den Betrachter der Skulpturen erscheint es schwer in die Welten des Künstlers einzutauchen. Es ist eine Welt voller Botschaften, Symbolen und Bildern, die sich in den harten und kantigen Skulpturen ausdrücken. Je mehr man sich jedoch damit beschäftigt, je mehr man sich selbst öffnet und sich seiner selbst bewusst wird, desto klarer und einfacher erscheinen die Formen und Gebilde.

Fotografie - digitale Lichtbildgestaltung - Design

Fotografie – digitale Lichtbildgestaltung – Design